ICH BIN EIN GÖTTLICHES Gefäß

In mir gibt es einen Kompass. Dieser Kompass ist auf Heilung, Lebendigkeit, Fülle, Freiheit und Liebe eingestellt. Mein Weg ist es, 100% radikal meinem Kompass zu folgen. Alles, was ich brauche, liegt bereits in mir. Alles ist bereits vorhanden.



Wir kommen auf die Welt als ein wunderschönes göttliches Gefäß. In uns, in diesem Gefäß haben wir bereits alles mitgebracht. Unsere ganze Größe. Unsere ganzen Möglichkeiten. Unser ganzes Potenzial.

Wir wachsen heran und das Gefäß füllt sich. Zu Beginn unseres Lebens zumeist gefüllt von unseren Bezugspersonen, unserer Familie, Lehrern. Nach und nach füllen wir unser Gefäß selbständig. Dann kommt der Moment, an dem wir uns erinnern. The awakening moment.


Ich stehe in meinem Leben mit einem prall gefüllten Gefäß. Ich halte inne. Ich werde stutzig.


HERE STARTS THE CLEANING PROCESS.


An dieser Stelle hat sich meist ein Missverständnis kreiert. Wir glauben, dass wir der Inhalt unseres Gefäßes sind. Selbstgewählter und fremdbestimmter Mischmasch. Energetische Matschepampe.



Du bist nicht der Inhalt. Du bist das Gefäß. Du hast Talente und Neigungen mitgebracht, die noch immer am Boden deines Gefäßes liegen und drauf warten, geborgen und verwirklicht zu werden.


Ich sortiere mein Gefäß aus. Ich entscheide, womit ich mich füllen möchte. vieles lasse ich gehen. Alte einschränkende Glaubenssätze, verkrustete Gefühle, klebrige Ängste, Egomuster, Selbstsabotage, Kontrollversuche, Rechthaberei, mangeldenken, Blockaden...


UND DANN... kommt die Leichtigkeit. Energetische 60kg verloren, die nicht zu mir gehören.


PURE BLISS. FRIEDEN. RUHE. VERLIEBT IN MICH.


Dieses Glücksgefühl, wenn ich wie ein Ballon vom Boden abhebe, weil ich wieder etwas unbrauchbares über Bord geworfen habe. Eine Einschränkung aussortiert habe. Ich werde leichter und leichter. Ich werde fröhlicher und fröhlicher.


Das Faszination, das tiefe Glücksgefühl, das Staunen, wenn ich auf mein Potenzial stoße, das so viele lange Jahre als Bodensatz in mir auf mich gewartet hat. Geduldig, vergraben unter einem Haufen von Leben, das ich bereits gelebt hatte.


Ich erinnere mich. Tief in mir ertönt eine Glocke. das ist mein Ausdruck. Ich finde meinen Ausdruck in mir wieder. Ich war nie der Inhalt meines Gefäßes. Ich bin mein Gefäß. Tief in mir finde ich meinen Ausdruck, mein Talent, mein Potenzial, meinen Ursprung, meine Möglichkeiten, meinen Duft, meine Farbe, meinen Geschmack, meine Liebe.


2 views0 comments

Recent Posts

See All
  • Facebook
  • LinkedIn

Made with